Datenschutzinformation gemäß Art 13 und Art 14 DSGVO

 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns, ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018, TKG 2003).

 

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist die:

 

"Antlas" Ges.m.b.H.

Grünsbach 3

3202 Hofstetten-Grünau

 

Tel:  +43/676/88696-302

email:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

FN 438106z

 

Bitte wenden Sie sich an uns, wenn sie Fragen zur Verarbeitung und dem Schutz ihrer Daten haben.

 

II. Einzelne Verarbeitungsvorgänge

1)   Datenverarbeitung von Rundbriefempfängern:

Von unseren Rundbriefbeziehern werden folgende Daten verarbeitet: Name, Anschrift, E-Mail Adresse und Telefonnummer, sofern uns diese von Ihnen bekannt gegeben wurden. 

Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir Ihre Daten ab diesem Zeitpunkt zu oben genannten Zwecken nicht mehr verarbeiten. Für einen Widerruf wenden Sie sich bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Daten werden zur Pflege unserer Geschäftskontakte sowie zur Zusendung weiterer Rundbriefe, Spenderbriefe und Dankbriefe für die Dauer von drei Jahren - ab letztem Kontakt - gespeichert.

Ihre oben angeführten Daten werden von uns an eine beauftragte Druckerei zur Erstellung und zum Versenden des Rundbriefes weitergeleitet. Diese löscht Ihre Daten unverzüglich nach Auftragsbeendigung.

 

Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitung von Rundbriefempfängern:

Wir verarbeiten Ihre Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, das darin besteht, unsere Spender, Rundbriefempfänger und Interessenten über unser tägliches Tun mit unseren Gästen zu informieren, neue Projekte sowie Produkte zu präsentieren und um uns bei all unseren Förderern herzlichst für jede Unterstützung zu bedanken sowie gemäß § 96 Abs. 3 TKG und Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung).

 

 

2.)  Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren

Die Antlas G.m.b.H erhebt und speichert folgende Ihrer Daten zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens: Name, Adresse, Geburtsdatum bzw. Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben (Lebenslauf, Bewerbung, Zeugnisse).

 

Diese Daten werden ausschließlich für den Bewerbungsprozess verwendet und sind einem eingeschränkten Personenkreis zugänglich.

Kommt ein Dienstverhältnis zu Stande, so werden Ihre Daten für vorvertragliche Maßnahmen (Vorbereitung des Dienstvertrages) verwendet.

Nach Ablauf des Bewerbungsverfahrens werden Sie über den Status Ihrer Bewerbung informiert. Im Falle eines negativen Verlaufes des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten für die Dauer eines Jahres, ab Entscheidung über Ausgang des Bewerbungsverfahrens – aufgrund Ihrer Zustimmung – in Evidenz gehalten. Enspricht eine künftige Stellenausschreibung Ihrem Bewerbungsprofil, so treten wir mit Ihnen in Kontakt.

 

Im Falle einer Initiativbewerbung bewahrt die Antlas G.m.b.H Ihre Bewerbungsunterlagen – aufgrund Ihrer Zustimmung – für die Dauer eines Jahres ab Einlangen auf.

Weiters weisen wir darauf hin, dass die Antlas G.m.b.H, aufgrund Ihrer erteilten Zustimmung, Ihre Bewerbungsunterlagen an unsere Töchterunternehmen die SAM NÖ GmbH in 3100 St. Pölten, Eybnerstraße 13 sowie an die Emmausgemeinschaft St. Pölten in 3100 St. Pölten  weiterleitet, sofern uns dieses aus unternehmerischer Sicht sinnvoll erscheinen sollte.

Gegen die Weitergabe Ihrer Bewerbungsunterlagen an unsere Töchterunternehmen sowie gegen die Aufbewahrung über die Dauer von 6 Monaten hinaus, können Sie jederzeit Widerspruch (siehe Punkt 7. Ihre Rechte) erheben.

 

Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitung Ihrer Bewerbung

Ihre Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs. 3 TKG sowie des Art. 6 Abs. 1 lit. a (Einwilligung) und lit. b (notwendig zur Vertragserfüllung/vorvertragliche Maßnahmen) DSGVO. 

 

 

3.)  Technische Hinweise:

Im Rahmen der Website antlas.at werden keine Cookies eingesetzt.

 

Wartung EDV & Sicherung der Daten

Im Rahmen unserer Tätigkeit werden unsere Daten gesichert. Für die Wartung unserer EDV Systeme greifen wir auf die Hilfe externer Dienstleister zurück.  

 

Hosting und E – Mail - Versand

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung folgender Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO iVm Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

 

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir bzw. unser Hostinganbieter erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich sind, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

 

 

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und um sie dort über unsere Leistungen informieren zu können.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Im Hinblick auf US-Anbieter, die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Ferner werden die Daten der Nutzer im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. aus dem Nutzungsverhalten - und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer - Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können widerum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten - unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte- gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (d.h. ihr Einverständnis z.B. über das Anhaken eines Kontrollkästchens oder Bestätigung einer Schaltfläche erklären), ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben.

 

- Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) - Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/,

Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=adsund http://www.youronlinechoices.com,

Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

 

- Google/ YouTube (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) – Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy,

Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated,

Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

 

III. Rechtsbelehrung

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich an uns. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Ihre Rechte sind:

1) Recht auf Auskunft: Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO jederzeit das Recht, eine Auskunft über alle bei der Antlas G.m.b.H. n über Sie gespeicherten Daten zu beantragen. Im Zweifelsfall können zusätzliche Informationen zur Bestätigung der Identität eingefordert werden.  

2) Recht auf Berichtigung:Verarbeitet die Antlas G.m.b.H. personenbezogene Daten, die unvollständig oder fehlerhaft sind, können Sie gemäß Art. 16 DSGVO deren Berichtigung bzw. deren Vervollständigung verlangen. 

3) Recht auf Löschung: Sie können gemäß Art. 17 DSGVO jederzeit die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten verlangen, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten dem entgegenstehen. Die Antlas G.m.b.H. hat jedoch das Recht, statt einer Löschung eine Anonymisierung der Daten durchzuführen, wenn dabei jeglicher Personenbezug unwiderbringlich entfernt wird. 

4) Recht auf Einschränkung:  Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, falls die Richtigkeit der Daten oder die Rechtmäßigkeit zur Verarbeitung angezweifelt wird bzw. falls Sie Widerspruch eingelegt haben.

5) Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sofern die Daten aufgrund Ihrer Zustimmung bzw. zur Erfüllung eines Vertrages von der Antlas G.m.b.H gespeichert wurden und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. 

6) Recht auf Widerspruch: Werden Ihre personenbezogenen Daten aufgrund des Art. 6 Abs. 1 lit. a, b oder f DSGVO von der Antlas G.m.b.H. verarbeitet, so haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO jederzeit das Recht auf Widerspruch, sofern kein überwiegendes Schutzinteresse an den Daten besteht. Sie können der Zusendung von Werbung jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

7) Recht auf Beschwerde: Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.